Berufsverband Deutscher Rheumatologen (BDRh e. V.)

Der BDRh ist die berufspolitische Vertretung aller rheumatologisch tätigen oder in Aus- und Weiterbildung befindlichen Ärztinnen und Ärzte.

Mitglieder des BDRh sind Fachärztinnen und Fachärzte für Innere Medizin und Rheumatologie, für Orthopädie und Unfallchirurgie mit der Zusatzbezeichnung Orthopädische Rheumatologie und für Kinder- und Jugendmedizin mit der Zusatzbezeichnung Kinder-Rheumatologie, aus Klinik, Ambulanz und Praxis.

Die Arbeit des BDRh hat zum Ziel, die Rahmenbedingungen für die Versorgung der an Rheuma erkrankten Menschen, und damit auch die Arbeitsbedingungen der für die Versorgung verantwortlichen Ärzte, nachhaltig zu verbessern. Auf der Website des BDRh, www.bdrh.de, finden Sie hierzu umfangreiche wie aktuelle Informationen.

IM GESPRÄCH: PD DR. XENOFON BARALIAKOS

Auf zu neuen Herausforderungen

BDRh-News

Zum 31. Dezember 2021 wird PD Dr. Xenofon Baraliakos nach vier Jahren aus dem Bundesvorstand des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen (BDRh)…

Weiterlesen
SELEKTIVVERTRÄGE

Update zu BARMER und RheumaOne

BDRh-News

Zum 1. Oktober 2021 gibt es erfreuliche Änderungen zu den Selektivverträgen des BDRh „Besondere Versorgung Rheuma“ mit der BARMER und RheumaOne mit…

Weiterlesen
BERUFSVERBAND DEUTSCHER RHEUMATOLOGEN

Rückblick auf die Mitgliederversammlung und das Fachsymposium

BDRh-News

Nach langer Zeit mal wieder in Präsenz: am 10. September fand in Limburg/Lahn die Mitgliederversammlung des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen…

Weiterlesen

Offizielles Mitteilungsorgan des BDRh e.V.