Wissenschaftlicher Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh)

Aktuelle und ältere Berichte

Abb.: PEXIVAS-Studie: Kein langfristiger Vorteil einer zusätzlichen Plasmapherese
ANCA-ASSOZIIERTE VASKULITIDEN

Neue Erkenntnisse aus 2019 im Überblick

Kongressberichte

Im Falle der ANCA-assoziierten Vaskulitiden (AAV) standen einerseits neue Daten aus der Grundlagenforschung, welche die zukünftige Klassifikation von...

Weiterlesen
RIESENZELL-ARTERIITIS

Neues zu Diagnostik und Therapie

Kongressberichte

Den klaren Schwerpunkt der den Kongress beschließenden Plenarsitzung bildete die Riesenzell-Arteriitis (RZA), zu der erst kürzlich aktualisierte...

Weiterlesen
Abb. 1: Tofacitinib reduziert Mortalität bei Patienten mit amyopathischer DM-assoziierter ILD (N Engl J Med 2019; 381(3): 291- 293)
KOLLAGENOSEN

Update zu Fortschritten der Therapie

Kongressberichte

Praxisrelevante Aspekte zur Behandlung von Kollagenosen, von der Dermato- und Polymyositis (DM/PM), über das primäre Sjögren-Syndrom (pSS), die...

Weiterlesen
DGRh-Kongress: Kussmaul-Medaille geht an Arbeitsgruppe Kerndokumentation
Preisverleihungen auf dem DGRh-Kongress 2018

Kussmaul-Medaille geht an Arbeitsgruppe Kerndokumentation

Für die langjährige Erfassung und Analyse der Behandlungsdaten von Menschen mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen erhielt das Team...

Weiterlesen