Deutscher Rheumatologiekongress 2022

50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh)

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten Sie herzlich einladen, Ihre Abstracts für den Deutschen Rheumatologiekongress 2022 einzureichen. Beiträge können zu allen Themenbereichen der klinischen und experimentellen Rheumatologie, der Kinderrheumatologie sowie zu rheumaorthopädischen Fragestellungen und zur Versorgungsforschung eingereicht werden.

Schwerpunkte des diesjährigen Kongresses sind

  • Zukunft der rheumatologischen Versorgung
  • Organmanifestationen bei Rheuma
  • Mikrobielle Ursachen rheumatischer Erkrankungen
  • Stellenwert neuer Biologika

Es ist vorgesehen, dass herausragende Beiträge zusätzlich als Vortrag präsentiert werden.

Ihre Abstracts

  • sollten zwischen 250 und max. 350 Wörter enthalten und in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden,
  • werden in einem anonymisierten Verfahren durch das Abstract-Komitee begutachtet,
  • können zusätzlich als Vortrag ausgewählt werden,
  • können ab dem 01. Januar 2022 über die Internetseite www.dgrh-kongress.de eingereicht werden.

Alle Hinweise zum Prozedere sowie die Regeln zu Inhalt, Gestaltung und Beurteilung finden Sie auf der Homepage unter www.dgrh-kongress.de.

Einsendeschluss ist der 31. März 2022. (Bitte beachten Sie: Diese Frist wird nicht verlängert!)

Wir bitten Sie, diesen Aufruf an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiterzuleiten.

Das Vorprogramm wird voraussichtlich im April 2022 unter www.dgrh-kongress.de veröffentlicht.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Andreas Krause
Kongresspräsident 2022 der DGRh

Prof. Dr. Andreas Niemeier
Kongresspräsident 2022 der DGORh

Prof. Dr. Kirsten Minden
Kongresspräsidentin 2022 der GKJR

Offizielles Mitteilungsorgan des BDRh e.V.